Sunhair Logo
Das Vinyl ist da!!!

Wer im Mai auf der BEVIS FROND Tour war, der konnte schon die DoppelCD

THE BEVIS FROND - LIVE FROM THE 4th PSYCHEDELIC NETWORK FESTIVAL 2011 erwerben.

Jetzt gibt es das Vinyl dazu!

Eine auf 777 Exemplare limitierte Doppel LP auf meinem SUNHAIR MUSIC Label, handnumeriert und 180 Gramm Vinyl.

222 lilafarbene und 555 schwarze Exemplare im Klappcover, alle mit einem Festivalposter im Format 60 cm mal 30 cm.

Direct Metal Mastering und gemischt von ADRIAN SHAW!

Das Artwork vom Designkünstler Ulrich Mönig!!!

Bestellungen: news@psychedelic-network.de

THE BEVIS FROND - LIVE FROM THE 4th PSYCHEDELIC NETWORK FESTIVAL 2011

Es ist der Auftritt vom Samstag, 26.11.2013 mit allen THE BEVIS FROND Songs, also identisch mit der DoppelCD.

Fast 100 Minuten, verteilt auf 4 Vinylseiten.

Songauflistung:

A Seite:
A1. Reanimation
A2. Speedboat
A3. She's entitled to
A4. He'd be a diamond
A5. Son of a warm gun

B Seite:
B1. Superseded
B2. Why have you been fighting me?
B3. Confusion days

C Seite:
C1. Lights are changing
C2. Reflections in a tall miror
C3. Barely anthropoid
C4. Stain in the sun
C5. High in a flat

D Seite:
D1. Johnny Kwango
D2. Too kind
D3. Down in the well

Preise:
Schwarzes Vinyl: 25 €
Lilafarbenes Vinyl: 30 €

Bestellen & Contact: news@psychedelic-network.de

Sonnengrüße,
Sunhair.

7. Psychedelic Network Festival

Hallo liebe Festivalbesucher/ Innen,

fast genau 4 Wochen sind es nun noch bis zum 7.ten Psychedelic Network Festival. Da ich gerade mit einer Kanne Tee zuhause sitze und so ein wenig in Gedanken verloren bin und ich gestern mit Manni telefoniert habe, fällt mir wieder ein, daß wir zusammen das erste Konzert in Würzburg gemeinsam in der KHG (Theatersaal) veranstaltet haben. Das war die Formation KLANGFORSCHUNG aus Pforzheim. Audio-visuelle Stimulation in der Tat! Das war der Start des Psychedelic Networks vor über 17 Jahren, mittlerweile ist die Reihe auf gut 140 Konzerte angewachsen. Viele wunderbare Erlebnisse und Begegnungen, manche meiner Träume sind erfüllt worden, leider gab es auch ein paar menschliche Enttäuschungen im Lauf der Jahre, aber Licht und Schatten gehören wohl untrennbar zusammen!

Aber jetzt heißt es vorausschauen!

Ich freue mich RIESIG auf das siebte Psychedelic Network Festival mit EUCH ALLEN!!!

OHNE EUCH WÄRE DAS ALLES NICHT MÖGLICH!

EIN RIESENDANKESCHÖN AN ALLE, DIE SICH AN DIESEM FESTIVAL EINBRINGEN!!!

Hier ist der Timetable:

Fr./Sa, 28./29.11.2014 7. Psychedelic Network Festival im Cairo, Würzburg
FR, 28.11.2014 Einlaß: 15:30
16:00 - 18:00 THE WHOLE (Frankfurt)
19:00 - 21:00 SENDELICA (Wales)
22:00 - 00:00 MONOMYTH (Holland)
SA, 29.11.2014 Einlaß: 12:30
13:00 - 15:00 KARABA (München)
16:00 - 18:00 THE SPACELORDS (Reutlingen)
19:00 - 21:00 PYRAMIDAL (Spanien)
22:00 - 00:00 KNALL (Köln)

Die Bands

Freitag, 28.11.2014:

THE WHOLE (Frankfurt) eröffnen das Festival:

THE WHOLE sind eine krautige Jamrockformation, die bereits mit Damo Suzuki und Ax Genrich gespielt haben. Das Zauberwort heißt Improvisation mit Feeling!

Nach Würzburg kommen sie zu viert:

Member: bass
Stolle: guitar
Christian: drums
Angelo: synths

Lasst Euch gemeinsam mit mir von improvisierten Jams überraschen!

The Whole

http://emptyblaukraut.blogspot.de

http://www.youtube.com/watch?v=KLHw5Myj09U

SENDELICA (Wales)

Kosmischer SpaceRock aus Wales, eine Band, die ich schon länger im Auge bzw. im Ohr habe und nun mehr als happy bin, daß es geklappt hat sie auf dem Festival begrüßen zu dürfen. Spezieller Dank an Iain!!!! Sie haben bereits eine ganze Reihe an Alben veröffentlicht und da sind tolle Tracks dabei, die nach Konzerterlebnis rufen!

Besetzung:

Pete Bingham: guitars & electronics
Glenda Pescado: bass
Jack Jackson: drums
Colin Consterfine: keys/electronics
Lee Relfe: sax
Lord Armstrong Sealand: theremin & synths

http://sendelica.soundawesome.com

http://www.youtube.com/watch?v=aYTx_wLOAF4

Sendelica

BIOGRAPHY

It's kind of ironic that the normally tranquil, lush hills of the welsh countryside has served as the home base for the mightily psychedelic / space rock sounds of Sendelica, a band that has been steadily gaining momentum throughout the underground scene since their inception around late 2006. Centered largely around founding members Pete Bingham (guitars and electronics) Colin Consterdine (keys, electronics), and Glenda Pescado what initially grew out of informal jam sessions between them and a few friends has slowly over time seen the band expand and grow into an international collaborative collective taking on board musicians from both sides of the Atlantic and as far afield as Russia. With extensive touring taking in shows at Boston, New York, Providence Rhode Island, Helsinki, Riga, Moscow and St. Petersburg to name but a few of their legendary spaceship landings.

After a few self financed releases Sendelica came to the attention of the Russian indie label R.A.I.G. who have handled three of the bands studio albums Spaceman Bubblegum And Other Weird Tales From The Mercury Mind (2007), The Girl From The Future Who Lit Up The Sky With Golden Worlds (2009) and Streamedeica She Sighed as She Hit Rewind on the Dream Mangler Remote (2010). The last few years have seen vinyl releases on Fruits De Mer, and CD releases on the French label Falling Down Records and the UK label FRG. March 2013 saw them tying up a European licenscing deal with the album ‘The Satori In Elegance of the Majestic Stonegazer’ being released on vinyl on the Italian label ‘Vincebus Eruptum’ and June 2013 saw the release of some older material released on the Fruits De Mer’s Strange Fish vinyl LP’s 2013 also saw the release of new album The Kaleidoscopic Kat and its Autoscopic Ego being released on cd by FRG records and on vinyl by Vincebus Eruptum which was received all over the globe with glowing reviews

MONOMYTH (Holland)

Was für eine Freude, MONOMYTH als dritte & letzte Band des ersten Tages gewonnen zu haben. Sie haben in ihren Reihen den Drummer von LOOSE (oder 35007) und GOMER PYLE. Gerade letztere waren ja schon einmal fürs Psychedelic Network Festival gebucht, mußten leider wegen einem Unfall absagen und haben sich dann auch aufgelöst bevor sie auf dem nächsten Festival spielen konnten. Aber jetzt!!!

Sie kommen mit ihren zweiten Album "Further" im Gepäck. Hypnotische, instrumentale SpaceStonerRock Grooves zum Abschwirren!

Besetzung:

Sander Evers: drums
Selwyn Slop: bass guitar/ baritone guitar
Tjerk Stoop: synths/ guitar
Thomas van den Reydt: guitars
Peter van der Meer: keyboards/ guitar

Monomyth

http://www.monomyththeband.com

https://www.youtube.com/watch?v=PSNdZhGGnhQ

Samstag, 29.11.2014

KARABA (München)

Diese faszinierende Band habe ich dieses Jahr "entdeckt" als in München war, um meine Forschungen/ Interviews für mein Krautrock Buch voranzutreiben. Es gab ein Programm "Kraut & Rüben" in den Münchner Kammerspielen mit den Gästen Renate Knaup (Amon Düül II) und Christian Burchard (Embryo). Karaba eröffneten den Konzertteil des Abends mit langen krautig-progressiven, strukturierten Improvisationen. Nach ihnen gab es eine Krautrock Allstar Session mit Renate Knaup, Christian Burchard, Roman Bunka, Lothar Meid!!! Ich habe mir gleich Karaba's erstes Album gekauft und mit dem Konzert hat mich das sofort überzeugt sie als erste Band für den Samstag zu holen.

Karaba

http://www.karaba-music.de

http://www.karaba.bandcamp.com

https://soundcloud.com/karabamunich/apostel

http://www.facebook.de/karababand

THE SPACELORDS (Reutlingen)

In meiner Reihe an Psychedelic Network Konzerten habe ich nur einmal ein Konzert von meiner Seite aus absagen müssen. Der Grund war ein ultraschlechter Vorverkauf, aber die Absage geht mir bis heute nach! Das Konzert wäre PYRAMIDAL und die SPACELORDS gewesen, umso mehr freut es mich nun diese finanziell bedingte Absage hier auf dem Festival wiedergutmachen zu können.

Das energische Trio hat sich dem Psychedelic Space Rock verschrieben. Strukturierte, ausgefuchste Tracks, die mit einer saftigen Dosis Power und Spielfreude versehen sind.

Besetzung:

Matthias Wettstein-guitar, effects
Akee Kazmaier - bass, effects
Marcus Schnitzler- drums, soundscapes

Spacelords

https://www.facebook.com/the.spacelords

http://www.youtube.com/watch?v=jmxjhwZyDeU

PYRAMIDAL (Spanien)

Und hier kommen wir schon zur dritten Band des Abends: PYRAMIDAL Kosmisch-krautiger SpaceRock mit langen Songs aus Spanien.

Sie fliegen aus Spanien direkt ein und bringen einen Special Guest mit. Ich bin mehr als gespannt auf diese Überraschung! Alles wird gut!

Besetzung:

Miguel Ángel Sanz: bass guitar
Miguel Rodes: guitar/ Snyths
Lluís Mas: drums/ percussion
Óscar Soler: electric & acoustic guitar/ vocals

Pyramidal

http://pyramidalmusic.bandcamp.com

http://www.youtube.com/watch?v=YZEgWh1UjP0

KNALL (Köln)

Wie die meisten von Euch bereits mitbekommen haben, war dieses Jahr die Suche nach der letzten Band eine wahre Odyssee (HAWKLORDS - EARTHLING SOCIETY - CRAZY WORLD OF ARTHUR BROWN - THE COSMIC DEAD - SONIC BOOM), aber jetzt kommen KNALL!!!

Und was gibt es Schöneres als das Festival mit einem KNALL zu beschließen?

Wer sich gerne die Schädeldecke ins Weltall mit Psychedelic Rock schießen lässt; dem ist KNALL genau richtig . Dabei weigern sich die Altrocker vehement, auch nur ein einziges fertiges Lied einzuüben. Stattdessen greifen sie aus einem umfangreichen Schatzkiste mit Sequenzen, Kadenzen, Grooves als auch seltsamen Klangeffekten, um mit dem Publikum auf eine gemeinsame Achterbahnfahrt durch Raum und Zeit zu gehen. Entstanden als Selbshilfegruppe für seichtpopgeplagte Stagehands und Lebenskünstler, entwickelte sich KNALL zu einem Wetterphänomen, was unvorsichtige Lauscher schnell in ihrem Sog zieht.

Besetzung:

Chris Becher – Schlagzeug / Gitarre
Clockwork Berno – Schlagzeug / Gitarre
Chris Geiger – Bass
Buddah Jonas – Spacebass
Baal Brain - Gitarre

KNALL haben sich der totalen Improvisation verschrieben. Es wird wild. Garantiert! Eine Undergroundperle aus Deutschland.

Knall

http://www.youtube.com/watch?v=4yYTi9WJk0A (Fast 3 Stunden KNALL, der Wahnsinn!)

Tune in, turn on knall out!!!

http://knall1.bandcamp.com

Herzlichen Dank an Dennis Gockel (Weltraum/ Space Invaders) für den Tipp & ein herzliches Dankeschön an Dieter von den Underground Äxpärten, der den Kontakt prompt hergestellt hat!! Checkt die Radiosendungen der Underground-Äpärten & ihre Bandcamp Seite aus!!!

Mit einem KNALL in die Stratosphäre verabschiedet sich das 7.te Psychedelic Network Festival von Euch!

Aber es gibt noch 3 wichtige Menschen, ohne die das Festival nicht existieren würde:

ULRICH MÖNIG, der jedes Jahr das wunderschöne Artwork des Festivals gestaltet. Hier mal das diesjährige Motiv, das auch als T Shirts geben wird.

Artwork Shirt

Und nicht zuletzt die beiden wunderbaren Lichtkünstler KOSMIK KLAUS & YELLOW SUNSHINE, deren einzigartige Lightshow die Musik des Festivals traumhaft illuminiert! Ohne Licht ist es nur halb so schön!

Kosmik Klaus

Ich wünsche Euch ein schöne, spannende Zeit bis zum Festival & freue mich auf Euch, auf die Bands, auf das Team, liebe Sonnengrüße,

Euer Sunhair/ Psychedelic Network.


Wer die Konzerthinweise als Newsletter erhalten möchte (der einfachste Weg, auf dem laufenden zu bleiben), kann sich gerne ganz formlos unter der Adresse news@psychedelic-network.de melden.